Sie sind hier: Startseite  

LETZTE NACHRICHTEN
 
(25.05.2019) Stephan Hackl bleibt ein Wolf 

Mit Stephan Hackl bleibt ein weiterer Spieler aus dem letztjährigen Kader bei den Vilshofener Wölfen. Der 29-jährige erlernte den Eishockeysport in Deggendorf. Dabei schaffte er es sogar in die Deutsche U16 Nationalmannschaft. Über die Stationen Jungadler Mannheim, mit denen er 2008 Deutscher Meister wurde, dem Oberligisten Deggendorf Fire und dem damaligen Bayernligisten ERC Regen kam er im Jahr 2014 zum ESC Vilshofen. In fünf Spielzeiten absolvierte der Verteidiger, der durchaus auch einen guten Stürmer spielen kann, 127 Spiele im Trikot der Wölfe, erzielte dabei 8 Tore und war an 22 weiteren beteiligt.  

 
(07.05.2019) ESC bedankt sich bei Volksbank - Raiffeisenbank Vilshofen eG  

Die Volksbank - Raiffeisenbank Vilshofen eG hat dem ESC Vilshofen 1.000 Euro für Ausrüstung gespendet. Die "Scheckübergabe" (auf dem Bild v.l. Schatzmeister Klaus-Peter Eckert, Geschäftsstellenleiterin Franziska Obermeier, 1.Vorstand Christian Altmann sowie Privatkundenberaterin Friederike Häglsperger) fand bereits Ende März in den Räumen der Volksbank - Raiffeisenbank statt. Der ESC Vilshofen bedankt sich recht herzlich für die Spende. 


 
(20.04.2019) Drei weitere Wölfe bleiben im Rudel  

Der ESC Vilshofen freut sich, dass mit Kapitän Matthias Zillinger, Nachwuchsgoalie Matthias "Tissi" Huber und dem Allrounder Lukas Doubrawa drei weitere Spieler ihren Verbleib im Wölfekader zugesichert haben.  

 
(13.04.2019) Ersten drei Wölfe bleiben im Rudel 

Der ESC Vilshofen freut sich, dass mit dem langjährigen Rückhalt Alexander Krenn sowie den beiden Angreifern Max Artmann und Joachim Neupert die ersten Spieler ihren weiteren Verbleib im Wölfekader zugesichert haben.  


 

Mehr NEWS